27.05.2017 - Jupiter und ISS

Der Jupiter war quasi ein Nebenprodukt für ein Ereignis, dass nicht sehr häufug vorkommt. Die Bedeckung eines (sehr) hellen Sterns durch die ISS. Der Zufall wollte, dass mein Teleskop genau auf der Zentrallinie einer Vega-Bedeckung durch die ISS stand.

Einen ISS-Umlauf vor dem Ereignis habe ich die Helligkeit mit Jupiter verglichen und so die korrekte Belichtungszeit geschätzt. Bei der Gelegenheit hatte ich auch gleich den Jupiter aufgenommen.

Die Bilder von der ISS? Naja, es war ein erster Versuch! Die Belichtungszeit war deutlich zu lang, weshalb die ISS nur verschwommen ist. Aber diese Erfahrung wird mir beim nächsten Versuch helfen und ich finde auch Fehlschläge kann man durchaus mal dokumentieren.